Metzgerei Kurz quer

Interview mit Thomas Kurz
Geschäftsführer und Inhaber der Metzgerei Kurz

Seit einigen Monaten arbeiten Sie mit Schuler-Gastronomie zusammen. Wie und warum sind die beiden Unternehmen zusammengekommen?
Für das „Schmeck den Süden“- Zertifikat des Wilhelma-Restaurants haben die Schulers einen Partner gesucht. Mit dem QZBW (Qualitätszeichen Baden-Württemberg) erfüllten wir die Lieferantenanforderungen des Ministeriums.

Wie sehen diese Anforderungen konkret aus?
Die Produkte müssen nachweislich aus Baden-Württemberg stammen. Für uns ist dies seit jeher eine Selbstverständlichkeit. Wir arbeiten ausschließlich mit heimischen Landwirten zusammen und produzieren in der Region. Die Herstellung von täglich frischen Lebensmitteln aus Fleisch mit nachvollziehbarer Herkunft ist zu unserem Leitsatz geworden.

Qualität und Frische sind auch das besondere Anliegen von Denise Schuler. Diese Philosophie verbindet Ihre beiden Betriebe und ist eine gute Basis für eine langfristige Zusammenarbeit.
Was uns zudem verbindet: Beide Unternehmen blicken auf eine langjährige Firmentradition zurück. Unsere Metzgerei wurde 1925 in Schorndorf gegründet und Schuler-Gastronomie gibt es ebenfalls seit Jahrzehnten.

Mehr Infos > thomas-kurz.de